Ledderingsnetze

Ledderingsnetze werden für die Fischerei nach z.B Steinbutt, Schollen und Zungen angewendet. Die Netze unterscheiden sich etwas von normalen glatten Netzen. Den Unterschied sieht man an allen Abschnitten des Netzes; vom Netz an sich, bis zur Schwimm- und Bleileine. 

Ein Ledderingsnetz besteht aus zwei Schichten von Netzen, wo die äußere Schicht (Spiegelmaschen) aus großen Maschen und die innere Schicht aus kleineren Maschen besteht. Die Spiegelmaschen dienen nicht dafür Fische zufangen, sondern haben den Zweck das Netz ausgestreckt zu halten. Die innere Schicht ist dafür da um Fisch zu fangen. 

Die Schwimm- und Bleileinen sind auch viel kräftiger, als normale glatte Netze, sodass das Netzt ganz gestreckt im Wasser liegen kann. Deshalb ist das Ledderingsnetz besonders in Gewässern geeignet, wo die Strömungen stärker sind. 

Fritidsfiskere

Fritidsfiskere må kun benytte toggegarn, der har en monteret længde på maksimalt 3 x 45 meter. Alternativt kan du anskaffe dig et garn, som har en samlet længde på 135 meter. For bundsættegarn gælder at de maksimalt må have en højde 1,5 meter.